Unter der Leitung des Dirigenten Dušan Pokrajčić wird auf dem 22. Hl. Sava Ball in Wien auch das Polizeiorchester des Innenministeriums der Republik Srpska auftreten. Das Orchester besteht aus 20 professionellen Musikern, die im Rahmen einer besonderen Aufführung beim Hl. Sava Ball die Gäste mit wunderschönen Melodien begeistern werden.

Dies ist auch die Premiere des vor einem Jahr gegründeten Orchesters im Ausland.

„Dies ist unsere erste Tour außerhalb der Grenzen der Republik Srpska. Wir sind sehr glücklich und aufgeregt, dass wir bereits ein Jahr nach der Gründung des Orchesters die Ehre haben, den Hl. Sava Ball in Wien zusammen mit bedeutenden Namen aus der Musikwelt zu veranstalten und die Republik Srpska vor so wichtigen Gästen in Wien zu vertreten“, sagte Jelena Atlagic, Chefin des Polizeiorchesters der Republik Srpska.

Das Orchester wurde am 1. Dezember 2017 als eines der Symbole sowohl des Innenministeriums als auch der Republik Srpska gegründet. Das Orchester nimmt an allen bedeutenden Ereignissen von republikanischer Bedeutung teil, an Paraden, Konzerten sowie am Empfang hoher Delegationen.

Das Repertoire umfasst Werke der klassischen Musik, der heimatliebenden Komposition sowie der Überarbeitungen von Unterhaltungs- und Filmmusik.

„Wir empfingen hochrangige Funktionäre und traten bei verschiedenen Veranstaltungen auf, und wir hatten auch unser Solokonzert. Unser Auftritt im Hl. Sava Ball in Wien wurde an die Art der Veranstaltung angepasst und die Gäste des Balls werden sich sicherlich über die Auswahl der Werke freuen, die wir zusammen mit Maestro Vojkan Borisavljević ausgesucht haben. Als Teil des Programms werden wir einige Kompositionen aufführen, die sowohl zum Hören als auch zum Tanzen geeignet sind „, sagte Atlagić.